Norbert Schwontkowski 


2009 +De Coninck, Frits, „Begrensd door de papierranden“, Het Financiele Dagblad, 7. Februar 2009, S. 20.
  +Glasmeier, Michael/ Till, Wolfgang, Gestern oder im 2. Stock, Münchner Stadtmuseum, München, 2009.
2008 +Norbert Schwontkowski - Good Year, Galerie Haas AG, Zürich, 2008.
2007 +Reichart, Helga, „Es schwebt etwas Unheimliches“, Dolomieten, 5. Oktober 2007, S. 10.
  +Beßling, Rainer, „Präzise Unschärfen“, Interview mit Norbert Schwontkowski, Kreiszeitung – Kultur, 4. Oktober 2007.
  +Schlocker, Edith, „Bilder voller Magie“, Tiroler Tageszeitung, 18. September 2007, S. 17.
  +„Bilder - Rätsel: Wuppertaler Museum spürt dem Symbolismus nach“, dpa, 21. Juni 2007.
  +„Norbert Schwontkowski. Kreative Drecksbrühe und der Alltag“, Kurier Tirol, 18. Mai 2007.
  +„Das komische am Tragischen“, Neue Zeitung für Tirol, 15. Mai 2007.
  +Schlocker, E., „Deutscher Shootingstar Norbert Schwontkowski in Schwaz“, tirol.com, 9. Mai 2007.
  +Katrin Wittneven, „Man sieht nur mit dem Pinsel gut“, monopol, Nr. 2 / 2007 Februar, S. 102 - 111.
  +John Quinn, Review „Norbert Schwontkowski“, Contemporary, No. 90, 2007, S. 69.
  +Lehmann, Ulrike, Norbert Schwontkowski – Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, Zeitverlag, München, 2007.
  +Schlocker, Edith, „Die absurde Seite des Tragischen“, Parnass, Heft 4, November / Dezember 2007, S. 138.
  +Bazlen, Robert, Der Kapitän, Salon Verlag, Köln, 2007
  +Norbert Schwontkowski – Dolores, Galerie Elisabeth und Klaus Thoman, Innsbruck, 2007.
  +Papyrossi – Norbert Schwontkowski, Galerie beim Steinernen Kreuz, Bremen, 2007.
  +Symbolismus und die Kunst der Gegenwart, Von der Heydt Museum und Gerhard Finkh (Hrsg.), Wuppertal, 2007.
  +As Time goes by. 30 Jahre Bremer Förderpreis für Bildende Kunst, Senator für Kultur, Bremen, 2007
  +Hunky Dory, Gary Tatintsian Gallery, Moskau, 2007.
  +Vertigo, Contemporary Fine Arts, Berlin, 2007.
  +Rockers Island - Olbricht Collection, Thomas Olbricht (Hrsg.), Göttingen, 2007.
  +Passion For Art - Ausstellung aus Anlass des 35 - jährigen Bestehens der Sammlung Essl, Sammlung Essl, Klosterneuburg, 2007.
  +Det Forbudte Sted, Bettina Sidor und Lotte Holm - Petersen, Kopenhagen, 2007.
2006 +Katrin Wittneven, „Der Weg ist das Ziel“, Ticket / Der Tagesspiegel, 7 - 13. Dezember 2006, S. 11.
  +Eric Gelber, „The Naive & The Knowing”, The New York Sun, 28. September 2006.
  +Galleries Uptown, Norbert Schwontkowki, The New Yorker, 23. Oktober 2006.
  +Dunne, Aidan, „Persuasive in his painting“, The Irish Times, 19. April 2006.
  +Leen, Catherine, „Zip Code“, Sunday Times Culture Magazine, 6. April 2006.
  +Danicke, Sandra, "Immer währende Plötzlichkeit", Art Magazin, Gruner und Jahr, Hamburg, Nr. 4, April 2006, S. 30 - 39.
  +Norbert Schwontkowski - Hotel, Reiner Speck und Gerhard Theewen (Hrsg.), Salon Verlag, Köln, 2006.
  +See History 2006. Schätze Bilden, Dirk Luckow, Kunsthalle zu Kiel, Kiel, 2006.
  +2006 Beaufort 2e Triennale D’art contemporain sur mer, Willy Van den Bussche (Hrsg.), Gent, 2006.
  +Von Mäusen und Menschen - Of Mice and Men. 4.berlin biennale für zeitgenössische kunst, Maurizio Cattelan, Massimiliano Giono und Ali Subotnick, KW Institute for Contemporary Art, Berlin, 2006.
2005 +Hüster, Wiebke, „Materielle Rätsel der Gegenwart“, FAZ, 26. März 2005, S. 50.
  +Wittneven, Katrin, „Wahlverwandte“, Tagesspiegel, 12. März 2005.
  +Briegleb, Till, „Ich schaff’ das schon. Norbert Schwontkowski, der fröhliche Philosoph des Alltags, in der Bremer Kunsthalle“, Süddeutsche Zeitung, Nr. 6, 10. Januar 2005, S. 15, ill.
  +Schirrmeister, Benno, „Dialektik mit Ölfleck“, Die Tageszeitung, 10. Januar 2005, S. 17.
  +Norbert Schwontkowksi. BOSSA NOVA, Contemporary Fine Arts, Berlin, 2005.
2004 +Bosetti, Petra, „Schwerelos im schimmernden Farbraum“, Art, Nr. 12, Dezember 2004, S. 106, ill.
  +Zwirner, Dorothea, „Das innere Kino“, Tagesspiegel, 16. Dezember 2004, ill.
  +Wiensowski, Ingeborg, „Spätes Glück“, Kultur Spiegel, Heft 11, November 2004, S. 32, ill.
  +Kunsthalle Bremen (Hrsg.), Norbert Schwontkowski. KINO, Salon Verlag, Köln, 2004.
  +Zonca & Zonca (Hrsg.), Norbert Schwontkowksi. Between six and eight p.m. / Between six and eight a.m., Mailand 2004.
2003 +Alms, Barbara (Hrsg.), unHEIMLICH, Städtische Galerie Delmenhorst / Haus Coburg / Sammlung Falckenberg, 2003.
2002 +Galerie Vidal - Saint Phalle (Hrsg.), Norbert Schwontkowski, Air, Paris, 2002.
2001 +Brecht Haus Weissensee / Galerie Olaf Stüber, Berlin (Hrsg.), Norbert Schwontkowski, 2001.
1999 +Schmidt, Eva (Hrsg.), Norbert Schwontkowski. FLOS, Salon Verlag, Köln, 1999.
1998 +Produzentengalerie (Hrsg.), Norbert Schwontkowski. Malerei, Hamburg, 1998.
1997 +Alm, (Fotografien von Cordula Schmidt, Malerei von Norbert Schwontkowski – St. Jakobikirche, Stralsund), 1997.
1995 +Neues Museum Weserburg (Hrsg.), Schontkowski Slominski, Bremen, 1995.
1993 +Kunstverein Bremerhaven (Hrsg.), Norbert Schwontkowski, Bremen, 1993.
  +Galeria „Awangarda“ (Hrsg.), Norbert Schwontkowski, Warschau, 1993.
1992 +Akademie der Künste zu Berlin / Galerie Am Pariser Platz (Hrsg.), Norbert Schwontkowski (linsen), Berlin, 1992.
1986 +Galerie Silvia Menzel (Hrsg.), Norbert Schwontkowski, Berlin, 1986.